Veröffentlichungen

Grundschulsportfest am 05. Juli 2016 in Geislingen

 

Am 5. Juli 2016 war es wieder so weit. 20 Mädchen und Buben aus unserer Schule trafen sich hochmotiviert um 8.00 Uhr, um sich mit ca. 460 anderen Grundschülern einen sportlichen Wettkampf zu stellen. Bei perfekten Bedingungen und sehr guter Organisation absolvierten unsere Schüler zunächst einen 4-Kampf, danach konnten sie an verschiedenen Stationen ihre Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Koordinationsfähigkeit unter Beweis stellen. Viele Urkunden wurden unseren Sportlern im Anschluss  überreicht, aber besonders toll war natürlich, dass sowohl die Buben wie auch die Mädchen den 1. Platz der 3-zügigen Grundschulen erreicht haben. Alle Sieger bekamen in diesem Jahr sogar einen glänzenden  Pokal geschenkt. Herzlichen Glückwunsch unseren Schülern für ihr sehr gutes Abschneiden, sowie für Ihren hervorzuhebenden Teamgeist. Klasse!!

 

Birgit Ludmann/Susanne Rayer  


Kooperation TC Donzdorf – Steingartenschule Donzdorf

 

Auch in diesem Jahr hatten die Grundschüler  wieder die Gelegenheit, kleine Erfahrungen mit dem Tennisspiel zu machen. Ca. 25 Kinder trafen sich auf dem TC-Gelände,  um in verschiedenen Gruppen unterschiedliche Bereiche auszuprobieren. Bei Koordinations- und Geschicklichkeitsübungen, Übungen mit dem Schläger und des Schlagens und  auch bei spielerischen Formen im Kleinfeld  waren die Schüler voll bei der Sache. Spaß hat es den Kindern, aber auch den 9 Betreuern  gemacht und eine Wiederholung im nächsten Schuljahr ist selbstverständlich wieder angedacht.

Danke an den TC Donzdorf und den fleißigen Helfern

Birgit Ludmann

 

Lore Hees nimmt Abschied von der Steingarten-Grundschule

 

Am Dienstagnachmittag, 26.04.2016 wurde Frau Leonore Hees feierlich in den Ruhestand versetzt. Neben Bürgermeister Stölzle und weiteren Vertretern der Stadt Donzdorf waren das gesamte Lehrerkollegium sowie zahlreiche Freunde und Wegbegleiter zu diesem Fest eingeladen. Als Redner sprachen Bürgermeister Stölzle, der geschäftsführende Schulleiter Herr Erich Ege, der Elternbeiratsvorsitzende der Steingarten-Grundschule Herr Arndt Striso und auch die Schulleiterin Doris Bäumel viele Worte des Dankes aus. Durch Beiträge des Kollegiums und der ehemaligen Kollegen wurde das Programm schwungvoll umrahmt.

Frau Leonore Hees war fast 43 Jahre als Schulsekretärin bei der Stadt Donzdorf angestellt. Als sich 1978 die Grundschule von der Hauptschule Donzdorf trennte, nahm Frau Hees ihre Tätigkeit als Schulsekretärin an der Steingarten-Grundschule auf.

Seit 1991 unterstützte sie stundenweise die Grundschulen in Winzingen und Reichenbach. Zuletzt war sie neben ihren Aufgaben an der Steingarten-Grundschule, einige Stunden für die Messelbergschule und in der Verlässliche Grundschule als Betreuerin tätig.

Mit Frau Hees verliert die Steingarten-Grundschule ein „echtes Urgestein“. Durch ihre sehr offene und freundliche Art jedem gegenüber war ihr Sekretariat die Anlaufstelle für Eltern, Schüler, Mitarbeiter und Kollegen.

Auch die Schülerinnen und Schüler der Steingarten-Grundschule haben sich am Freitagvormittag von ihr verabschiedet. Jede Jahrgangsstufe bereitete eine Kleinigkeit für sie vor. Mit ihrem Lieblingslied „Ich wünsch dir einen Regenbogen“ eröffneten die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klasse die Schulfeier. Nach vielen Erinnerungen und guten Wünschen für den Ruhestand der Klassen 1 und 4 und einem selbstgedichteten Lied der dritten Klassen zum Schluss, blieb kaum ein Auge trocken.

Liebe Frau Hees, liebe Lore, wir werden dich sehr vermissen und wünschen dir für die Zukunft alles Liebe und Gute. Genieße deinen Ruhestand und komm uns ab und zu einmal besuchen! Wir werden dich sehr vermissen.

 

Bildunterschrift:

Doris Bäumel, Rin; Leonore Hees, Simone Seybold, KRin

 



Jungen der Steingarten-Grundschule erfolgreich beim 3-Löwen-Cup


4. und 7. Platz in der Endrunde der Fußball-Kreismeisterschaft

Letzte Woche fand in der Donzdorfer Lautertalhalle die diesjährige Endrunde der Kreismeisterschaft im Fußball statt. Beim sogenannten 3-Löwen-Cup sorgten vor allem die jüngeren Drittklässler für eine faustdicke Überraschung.

Gleich zwei Mannschaften der Steingarten-Grundschule qualifizierten sich bei den Spielen der Vorrunde für die Finalspiele. Dabei überzeugten die Viertklässler zunächst gegen Winzingen mit einem 1:0 Auftaktsieg. Doch danach lief es nicht wie gewohnt. Trotz überlegener Spielweise reichte es gegen Treffelhausen nur zu einem Remis. Nach einer unglücklichen Niederlage gegen Reichenbach schieden unsere Jungs dann zwar nach der Vorrunde mit vier Punkten aus. Trotzdem bedeutet dies einen hervorragenden 7. Platz in der Kreismeisterschaft.

Noch besser machten es unsere Spieler der dritten Klassen. Obwohl ein Jahr jünger als die Spieler aller anderen Mannschaften eilten sie von Sieg zu Sieg. Ungeschlagen und unter großem Jubel zogen unsere jungen Fußballer mit zehn Punkten in das Finale ein, das dieses Jahr in einer Sechsergruppe der besten Kreismannschaften ausgetragen wurde. Hier mussten unsere Jungs allerdings „Lehrgeld“ bezahlen. Recht unglücklich starteten sie mit einer 0:1 Niederlage gegen Salach. Nach einem 1:0 Sieg gegen Treffelhausen konnten unsere jungen Wilden noch den Mannschaften aus Boll und Geislingen zwei Remis abverlangen. Nur gegen den späteren Turniersieger Bartenbach folgte eine weitere Niederlage. Allerdings gelang es unseren Spielern dabei als einzige Mannschaft des gesamten Turniers, gegen Bartenbach einen Treffer zu erzielen.

Jungs, das war eine ganz besonders gute Leistung, die für das kommende Schuljahr einiges erwarten lässt. Ganz große Klasse!

Unser besonderer Dank gilt der Stadt Donzdorf für die Bereitstellung der Lautertalhalle sowie Herrn Wiget für seine tatkräftige Unterstützung.

Rudolf Schöbel

 

Bildunterschrift 1: Klasse 4

7. Platz für die Viertklässler:

h.v.l.: Leon Boskovic, Robin App, Matti Mück, Marvin Abele, Jonah Rienhardt.

v.v.l.: Nils Folkerts, Denni Mettchen; liegend: Jonathan Geng.

Bildunterschrift 2: Klasse 3

4. Platz für die Drittklässler

h.v.l.: Semih Duman, Julian Wahl, Maximilian Ritter, Arda Gündogdu, Alessio Nicosia, Hannes Herrmann….

v.v.l.: David Häbich, Benedikt Butz, Aulon Gashi, Elias Sührck, Daniel Häbich

 

Mädchen der Steingarten-Grundschule erreichen den 3. Platz

 

Tolle Leistung im Fußball-Kreisfinale beim 3-Löwen-Cup

Am vergangenen Donnerstag fand das Kreisfinale im Fußball in der Lautertalhalle in Donzdorf statt. Dabei erzielten die Mädchen der Steingarten-Grundschule beim sogenannten 3-Löwen-Cup einen hervorragenden 3. Platz.

In den Vorrundenspielen hatten unsere Schülerinnen eine schwere Gruppe zugelost bekommen. Doch dadurch ließen sich unsere Mädchen nicht beeindrucken. Das erste Spiel gegen Ottenbach endete nach ausgeglichenem Spiel gerecht 0:0 unentschieden. Im zweiten Spiel traf man gleich auf die favorisierten Mädchen aus Salach. Trotz großer Gegenwehr konnten wir eine 0:2 Niederlage nicht vermeiden. So war das letzte Gruppenspiel entscheidend fürs Weiterkommen. Hier zeigten unsere Spielerinnen ihr bestes Spiel und gewannen schließlich hochverdient mit 1:0 gegen die Mannschaft aus Faurndau. Dies bedeutete gleichzeitig den Einzug ins Halbfinale der vier besten Mannschaften aus dem Kreis Göppingen.

In einer Finalgruppe mit Salach, Geislingen und Rechberghausen spielte man den Turniersieger aus. Leider mussten unsere Mädchen den schweren Vorrundenspielen Tribut zollen. Nach knappen Niederlagen gegen die späteren Turniersieger Geislingen und den Zweiten Salach erzielten wir noch ein beachtliches Unentschieden gegen Rechberghausen. Dies war gleichbedeutend mit dem 3. Platz beim 3-Löwen-Cup, dem Kreisfinale im Fußball. Dafür gebührt unseren Spielerinnen großer Respekt: Mädchen, das habt ihr toll gemacht!

Rudolf Schöbel

 

Bildunterschrift:

Toller 3. Platz beim 3-Löwen Cup: die Fußball-Mädchen der Steingarten-Grundschule

(h.v.l.): Emilia Geiger, Agnesa Bajrami, Franziska Geiger, Taleen Daik.

(v.v.l.): Emily Geiger, Sarah Jahn, Victoria Müller, Anja Müller.

 

Nachruf Ingrid Baun

 

 

Adventszeit in der Steingarten-Grundschule

 

Alle Jahre wieder, kommt das Christuskind, auf die Erde nieder, wo wir Menschen sind.

Die Vorweihnachtliche Zeit ist auch bei uns in der Steingarten-Grundschule immer eine ganz besondere Zeit. In allen Klassen wird gebastelt, gesungen und sogar gebacken. Viele Schüler und Schülerinnen bereiten mit ihren Lehrern kleine Theaterstücke für die Eltern vor, die sie dann bei den Klassenweihnachtsfeiern vorspielen. Auch die Musik kommt nicht zu kurz. Die Kinder erhalten die Gelegenheit ihre Instrumente von zu Hause mitzubringen und eingeübte Lieder und Musikstücke vorzutragen. In allen Klassen hängen oder stehen Adventskalender mit Wichtelgeschenken und die Klassenzimmer sind mit Sternenbildern an den Fenstern weihnachtlich dekoriert.

Bei unserer großen Weihnachtsfeier, an der alle Kinder teilnehmen, besuchte uns dieses Jahr sogar der Nikolaus. Alle Schülerinnen und Schüler kamen in der Aula zusammen und sangen bekannte Weihnachtslieder.

Zu Beginn zeigte die Jazz-Tanz AG einen rockigen Weihnachtstanz, der wieder einmal alle Mitschüler, Mitschülerinnen und alle Lehrerinnen und Lehrer begeisterte.

Die 3. Klassen hatten das Weihnachtsgedicht „Weihnachtszeit“  von J. von Eichendorff  als RAP einstudiert und der Schulgemeinschaft vorgetragen. Die Klasse 2a führte einen stimmungsvollen Lichtertanz auf und von den Kindern der 2b wurde das Gedicht „Kängu und Kängurine“ gekonnt  vorgetragen.

Der Nikolaus erzählte eine Geschichte vom Frieden auf der Welt und hatte anschließend auch für jede Klasse noch ein paar nette Worte übrig.

Mit einer Sternengeschichte der Klasse 4b und dem gemeinsamen Lied „Stern über Bethlehem“ endete eine abwechslungsreiche Weihnachtsfeier an der Steingarten-Grundschule.




Neues Leitbild für die Steingarten-Grundschule

 

Am Freitag, dem 16.Oktober 2015 trafen sich Eltern, Mitarbeiter und Lehrer der Steingarten-Grundschule, um gemeinsam ein neues Leitbild der Schule zu erarbeiten. Die Moderation und Durchführung des Pädagogischen Nachmittags übernahmen drei Fachberater für Schulentwicklung des Regierungspräsidiums Stuttgart, Frau Ernst, Frau Raetz und Herr Zeitler.

Nach einer Stunde gemütlicher Kaffeehaus-Atmosphäre, die Anlass zu anregenden und interessanten Gesprächen bot, wurden in Gruppen wichtige Aspekte zur Vorbereitung der Leitziele herausgearbeitet. Die anschließende Präsentation lud zur Diskussion aller Teilnehmer ein. Spannend wurde es, als die Ergebnisse der Kinder präsentiert wurden, die bereits einen Tag vorher in einem Workshop zum Thema Schule befragt wurden. Stolz vernahmen alle Anwesenden, dass unsere Schülerinnen und Schüler sehr gerne zu uns in die Steingarten-Grundschule kommen und sich dort wohlfühlen. Trotz vier Stunden intensiven Arbeitens gestaltete sich der Nachmittag interessant und kurzweilig.

Bereits am nächsten Morgen trafen sich die Lehrer ein weiteres Mal, um aus den Ergebnissen vom Vortag, Leitsätze zu formulieren. Diese werden nun in den kommenden Wochen überarbeitet und bei der nächsten Konferenz bzw. Elternbeiratssitzung den Gremien zur Abstimmung vorgelegt.

Ich möchte mich bei allen Eltern, Mitarbeiterinnen, Kolleginnen und Kollegen ganz herzlich für ihr Engagement und Durchhaltevermögen bedanken.

Mein besonderer Dank geht an die Kuchenspender sowie an Frau Hees, die sich in gewohnter Weise um die Bewirtung gekümmert hat.

 

Doris Bäumel

 

Sportaktionstag der Klassen 1 und 2

 

Am 16.10.2015 nahmen unsere Kinder der Klassen 1 und 2 am ersten Sportaktionstag dieses Schuljahres teil. Während die Schulneulinge in der Schulturnhalle ihr Können an einem Geräteparcours zeigen konnten, bekamen die Schüler der Klassen 2 in der Lautertalhalle an 8 Stationen einen Eindruck über die vielfältigen Möglichkeiten des Handballspielens. Eine große Zahl an Betreuern stellte die JSG Lauter unter der Leitung von Christoph Schmid uns an diesem Tag zur Verfügung, um den landesweit durchgeführten Tag

: -„Lauf dich frei! Ich spiel dich an.“ -zu gestalten. Die Kinder in beiden Sportstätten waren von den Angeboten begeistert und motiviert. Besonders groß war die Freude, als alle Kinder von der Handballabteilung eine Urkunde samt Button mit nach Hause nehmen konnten. Auf den nächsten Sportaktionstag freuen wir uns schon und sagen vor allem der JSG Lauter besten Dank!!

Susanne Rayer/Birgit Ludmann 

 

 

Stadtlauf am 25.Juli 2015

 

Bei strahlendem Sonnenschein und einer leichten Brise traten 7 Mannschaften der Steingarten-Grundschule beim diesjährigen Stadtlauf, anlässlich des Donzdorfer Stadtfestes an. Hochmotiviert starteten die Grundschüler in ihren einzelnen Staffelläufen der Schüler bis 14 Jahre.

Folgende Mannschaften sprinteten mit super Ergebnissen über die Ziellinie und konnten sich bei der anschließenden Siegerehrung über tolle Gutscheine freuen:

Steingarten-Elefanten (2a),  Steingartenboys (3b), Steingarten-Crew (3c),

Kids Club Steingarten (3c)

Steingarten-Läufer, Steingarten Coolies, Die coolen Steingartenkids (Klassen 4)

Eine riesen Überraschung gab es noch bei der Siegerehrung, als unser  Bürgermeister uns 100 € für die vielen gemeldeten Mannschaften versprach. Wir werden dieses Geld gerne für neue Pausenspielgeräte in Empfang nehmen.

Michaela Armelini und Simone Seybold

 

Frau Emmi Kovacs und Frau Ingrid Baun verlassen die Grundschule

 

Zum Ende dieses Schuljahres musste sich die Steingarten-Grundschule von zwei langjährigen Kolleginnen trennen, die in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurden.

Frau Baun und Frau Kovacs waren seit 40 Jahren als Lehrerinnen an der Schule tätig und haben durch ihre pädagogische Arbeit das Schulleben in Donzdorf mitgeprägt.

Wir wünschen beiden Lehrerinnen alles Gute für die Zukunft, Gesundheit und einen entspannten Ruhestand.

 

 

 

Sponsorenlauf „Schulen laufen für Kinder“ 

 

Unter dem Motto „Schulen laufen für Kinder“ startete die Steingarten-Grundschule mit allen Klassen am Freitag den 24.07.2015 um 8.45 Uhr den Sponsorenlauf im Schlossgarten in Donzdorf. Bei sonnigem Wetter fanden sich zahlreiche Eltern an der Laufstrecke ein und unterstützten alle Schülerinnen und Schüler der Steingarten-Grundschule lautstark. Zu Laufen waren insgesamt 30 Minuten. Für jede erlaufene Runde (250 m) erhielten die Schülerinnen und Schüler eine Markierung am Arm. Die so gezählten Runden wurden durch Sponsoren, die die Kinder selbst suchten, vergütet.

 

Das Ergebnis war fantastisch. Insgesamt wurden 3000,00€ „erlaufen“. Das Geld wurde auf ein Treuhandkonto zu Gunsten des „Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes der Malteser im Landkreis Göppingen“ überwiesen. Die Steingarten-Grundschule dankt allen Spendern und Spenderinnen und natürlich unseren Schülerinnen und Schülern für diese grandiose Leistung.

 

 

 

 

 

Steingarten-Grundschule Vizekreismeister

 

Am 07.07.2015 fand im TG-Stadion in Geislingen das Grundschulsportfest der Leichtathleten statt. Die Wettkämpfe waren dieses Jahr am neuen Konzept der Kinderleichtathletik des DLV orientiert, das nur Mannschaftswettkampfformen beinhaltet. Die insgesamt 30 Teams mit je 10 Teilnehmern traten im Weitsprung über Hindernisse, Flatterball-Weitwurf, Wendestaffel und der traditionellen Pendelstaffel an. Sowohl die Mädchenmannschaft als auch die Jungenmannschaft konnten insgesamt einen 2. Platz erreichen und mussten sich nur der Ebersbacher Markt- bzw. Hardtschule geschlagen geben.

Herzlichen Glückwunsch also zum Vizekreismeister!!!

Folgende Schülerinnen und Schüler waren dabei:

Mädchen: Hannah Maier, Janina Hartmann, Leni Armelini, Elena Grupp, Leni Kraft, Chloe Hummel , Miray Kücüköztürk, Victoria Müller ( leider krank ), Anja Müller und Katja Staudenmaier

Jungen: Jonas Hägele, Sky Bazdaric, Enis Sejdiu, Florian Sitter, Jonah Rienhardt, Matti Mück, Bleron Dauti, Ethem Killi, Robin App und Redon Gashi

 

 

 

 

Fußballer der Steingarten-Grundschule erfolgreich

3. Platz bei „Jugend trainiert für Olympia“

Bei den Kreismeisterschaften zum Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ erreichten die Jungen der Steingarten-Grundschule in Salach einen hervorragenden 3. Platz von 30 teilnehmenden Teams – ein toller Erfolg!

Die besten 16 Fußballmannschaften der Grundschulen im Kreis Göppingen qualifizierten sich in zwei Vorrundenspielorten im Mai für die Endrunde. In Salach spielten diese Teams am vergangenen Donnerstag bei großer Hitze den Kreismeister aus. Dabei taten sich unsere Jungs in den Gruppenspielen gegen die Mannschaften aus Ottenbach und Geislingen zunächst recht schwer. Zwei torlose Unentschieden bedeuteten, dass im abschließenden Gruppenspiel gegen Eschenbach unbedingt ein Sieg her musste. Und diese Aufgabe bestanden unsere Fußballer mit Bravour. Mit einem ungefährdeten 2:0-Sieg qualifizierten sie sich für das Viertelfinale.

Ab jetzt ging es im K.O.-System weiter. Wie ausgewechselt gegenüber der Vorrunde spielten unsere Kicker einen tollen Fußball und die Hiltenburgschule aus Ditzenbach wurde mit 1:0 nach Hause geschickt, was gleichzeitig den Einzug ins Halbfinale bedeutete. Hier trafen wir auf den großen Favoriten des Turniers. Trotz großer Gegenwehr mussten sich unsere Jungen dem späteren Sieger aus Salach mit 0:4 geschlagen geben.

So blieb noch das kleine Finale. Hoch konzentriert versuchten unsere Fußballer gegen Rechberghausen alles, um erfolgreich zu sein. Dies gelang nach großem Kampf und einem abschließenden 1:0-Sieg. Diesen Sieg schenkten die Kinder auch dem kurzfristig erkrankten Max Herbrich, der in der Vorrunde seinen Anteil am Erreichen der Endrunde hatte. Überglücklich lagen sich unsere Spieler und ihr Lehrer Rudolf Schöbel nach dem Abpfiff in den Armen und freuten sich über diesen tollen Erfolg. Jungs – das war einfach klasse!

Rudolf Schöbel

H.v.l.: Oliver Friesz, Sky Bazdaric, Emre Gündogdu, Enis Sejdiu, Kai Voss.

V.v.l.: Florian Sitter, Emir Gündogdu, Ethem Killi, Fabian Grawisch

 

 

 

 

Abschlussbericht der Schach-AG

 

Zuerst möchte ich mich bei allen teilnehmenden Kindern für eine tolle Zeit und Zusammenarbeit bedanken.

Die Schach-AG blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Wir nahmen an zwei Turnieren teil. Die Baden-Württembergischen Schulmeisterschaften wurden trotz guter Leistungen knapp verpasst. Beim zweiten Turnier in Täferrot wurden Fleiß und Interesse der Kinder am Schachspiel zu Recht belohnt und wir konnten mit einem Pokal nach Hause fahren.

Mein besonderer Dank gilt den Viertklässlern, die uns verlassen und wünsche mir, dass sie dem Schachspiel treu bleiben.

Alle interessierten Schüler/innen sind herzlich eingeladen im neuen Schuljahr an einer Schnupperstunde teilzunehmen. Vielleicht kann dabei die Freude am Schachspiel geweckt werden. Wir sind für jeden  Neuzugang dankbar.

 

untere Reihe: Matej Cvetkovic, Fabian Klein, Emre Gündogdu, Damian Garos Irles,

obere Reihe:Sebastian Friesz, Emir Gündogdu, Oliver Friesz, Fabian Grawisch, Lennard Hess Norbert Friesz

es fehlen: Tim Grawisch, Lorenz Geiger, Eren Tahan, Semih Duman und Kai Voss

 

 

 

Bundesjugendspiele am 24.6.2015

 

Am Mittwoch, 24.6.2015 fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele der Steingarten-Grundschule statt. Voller Eifer und höchst motiviert versammelte sich die gesamte Schülerschaft, einschließlich der Grundschulförderklasse zum gemeinsamen Beginn um 7.45 Uhr an der Lautertalhalle. Gemeinsam ging es dann mit den Klassenlehrer/innen sowie den Sportlehrkräften, die tatkräftig vom gesamten Kollegium unterstützt wurden, zu den ersten Wettkampfstationen.

Während sich die Klassen 1 und 2 im Freigelände den traditionellen leichtathletischen Disziplinen stellten, begannen die Dritt- und Viertklässler zunächst in der Sporthalle. Neben kleinen Wurfspielen wie Tschoukball sowie Turm- und Burgball, wurden vor allem auch beim Federballspielen mit dem Luftballon umfassend die koordinativen Fähig- und Fertigkeiten gefördert. In den Staffelwettbewerben erkämpften sich die Klassen 1c, 2b, 3b, 4b den Sieg.

Die Freude an der Bewegung, der Spaß und das gemeinsame Miteinander standen von Beginn an im Vordergrund.

Nach einem reibungslosen Wechsel in das Freigelände wurden auch die jüngeren Kinder, genauso wie zuvor die Dritt- und Viertklässler von ihren Mitschülern, Lehrkräften und mitgebrachten Zuschauern tatkräftig angefeuert und unterstützt.

Die besten Schüler/innen der verschiedenen Klassenstufen waren:

Giulia Colojoara (GFK), Angelina Schultheiß (2a), Miray Kücüköztürk (3b), Hannah Maier (4b), Jonas Obst (1a), Elias Sührck (2a), Jonas Hägele (3c), Ivica Petrovic (4b)

Um 12.30 Uhr fand die lang ersehnte Siegerehrung statt. Alle Teilnehmer waren sichtlich stolz auf ihre Leistungen und Urkunden, die das wochenlange Vorbereiten und Üben im Sportunterricht bestätigten. Um 13.00 Uhr ging ein gelungener sportlicher Vormittag zu Ende.

Ein großer Dank gilt den Schülermentoren des Rechberg- Gymnasiums für die tatkräftige Unterstützung.

 

 

 Die Klasse 4c bei der Buchhandlung Dölker

      

Am vergangenen Mittwoch starteten wir, die Kinder der Klasse 4c der Steingarten-Grundschule bei strahlendem Sonnenschein mit unseren Fahrrädern Richtung Süßen.

Fröhlich fuhren wir auf dem neuen Radweg durch Süßen bis nach Salach. Anlässlich zum Welttag des Buches besuchten wir die Buchhandlung Dölker. Wir sahen uns begeistert um, stellten Frau Palmer einige Fragen und zum Schluss bekam jeder von ihr das Buch „Ich schenk dir eine Geschichte – Die Krokodilbande in geheimer Mission“ überreicht. Sogar eine kleine Süßigkeit war dabei! Vielen Dank nochmal!

Danach machten wir uns mit unserem kleinen Schatz im Rucksack auf den Heimweg. Da ging es nach Süßen zum „Badplätzle“. Ausgelassen tobten wir uns beim Fußball aus, während Herr und Frau Kovacs und Frau Armelini ein Lagerfeuer machten, an dem wir genüsslich Würstchen und Stockbrot brutzelten.

Dann hieß es „Aufsitzen“ und unser Fahrradkonvoi setzte sich wieder in Bewegung. Ausgepowert, aber glücklich und zufrieden kamen wir wieder in Donzdorf an und werden diesen tollen Tag so schnell bestimmt nicht vergessen!

 

Stand-by-Projekt mit Frau Messerle an der Steigarten-Grundschule Donzdorf

 

In der Woche vor und nach den Osterferien bekamen die 4. Klassen der Steingarten-Grundschule Besuch von Frau Messerle. Sie führte an unserer Schule das Stand-by-Projekt durch. Die Schülerinnen und Schüler lernten zunächst, dass zwischen Fossilen Energien und erneuerbaren Energien unterschieden wird und was genau darunter zu verstehen ist. Hintergründe und Wissenswertes über unnötigen Stromverbrauch von Elektrogeräten wurde den Kindern erklärt sowie der sparsame Umgang mit elektronischen Geräten. Die Tatsache, dass unser viel zu hoher Kohlenmonoxidausstoß zur Klimaerwärmung führt, wurde den Klassen verständlich veranschaulicht. Nun sollte aber auch praktisch gearbeitet werden. Nichts Geringeres als eine Fingerheizung, welche durch Sonnenenergie betrieben wird, wurde hergestellt.

Abschließend wurde das Gelernte in einem Quiz gefestigt und spielerisch noch einmal in das Gedächtnis gerufen.

 

"Hüpfende Herzen" an der Steingarten- Grundschule in Donzdorf

 

Skipping Hearts- Seilspringen an Schulen heißt das kostenlose Präventionsprogramm der Deutschen Herzstiftung. Hierbei handelt es sich um "rope skipping", der sportlichen Form des Seilspringens, mit neonfarbigen Seilen aus Vollkunststoff.

Unter diesem Motto brachte letzten Mittwoch Workshopleiterin Beate Dehmel den Klassen 3b und 2a in 90 Minuten Sprünge, wie zum Beispiel den "Basic Jump",  "Criss Cross", "Side Straddle" oder "Double Dutch" näher. Den strahlenden Gesichtern war schnell anzusehen, dass ihnen der Workshop am Mittwochmorgen sehr viel Spaß machte. Eifrig übten die Kinder ihre Sprünge allein oder mit Partner weiter, auch wenn das Seil an Füßen oder Kopf hängen blieb und so manches "Seiltatoo" zurück ließ. Einige hatten keine Probleme diese exotischen Sprünge am Ende in einer kleinen Vorführung den Eltern und anderen Klassen der Grundschule vorzuführen. Nachdem alle Zuschauer die Sprungkünstler bestaunt hatten, durften sie selbst ihr Können unter Beweis stellen. Schnell hatte sich die Sporthalle in ein buntes Durcheinander von großen und kleinen hüpfenden Herzen verwandelt.

Am Ende des Vormittags war auch dem Letzten klar, dass es sich beim Seilspringen um einen äußerst schweißtreibenden Sport handelt.

Simone Seybold

Vinzentiusweg 2
73072 Donzdorf
Telefon: 0 71 62 / 92 26 00
Telefax: 0 71 62 / 92 26 09
AKTUELLES  

Montag, 02. Oktober

Beweglicher Ferientag (frei!)

Schullandheim Klasse 4b und 4c

Mi 04.10. bis Fr. 06.10

Donnerstag, 19. Oktober

19.30 Uhr Elternbeiratssitzung

Montag, 30. Okt. - Freitag, 03. Nov.

Herbstferien

Jugendverkehrsschule

Mo. 06.11. bis Do. 09.11. (4b, 4c)
Mo./Di. 13./14.11. (4a)Do./Fr. 16./17.11. (4a)

Dienstag, 05. Dezember

Elternabend Klasse 4 "Weiterführende Schulen"